Aokrautsupp

Hochdeutsch: „Unkrautsuppe“
aokrautDie beste Zeit für frisches Grünzeug ist jetzt. Diese Suppe ist binnen 5 Minuten gemacht, sie kostet ein paar Cent, schmeckt wunderbar und ist gesund.

Man nehme pro Nase:

– zwei Handvoll Unkraut: In meinem Fall waren es Brennnesseln, Löwenzahn, Brunnenkresse und Knoblauchsrauke direkt aus meinem Garten. Die Knoblauchsrauke am besten separat legen.

– 250ml Gemüsebrühe

– etwa 1-2 Esslöffel Sahne

An Küchengerät bietet sich ein Stabmixer an. Wer keinen hat, schnippele von Hand.

Zubereitung:

1. Brühe aufkochen, Unkraut bis auf die Knoblauchsrauke zugeben.

2. Vom Herd ziehen, Sahne zugeben und mit dem Stabmixer aufschäumen. Ggfs. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. In eine Schale füllen, Knoblauchsrauke zerpflücken und drüber geben – da sie ihr Aroma schnell verliert, sollte sie nicht mitgekocht werden.

An Guada.

Schreibe einen Kommentar